Zuchtwertschätzung Dez.12

Neuer Spitzenreiter bei Zuchtwertschätzung

 

Als neuer Spitzenreiter der RZF Liste positioniert sich Zadok mit einem ZW von 137 an Position 1. Im folgt eine Gruppe Bullen mit United-Abstammung, sowie H. United selber. Diese zeichnen sich durch ein vergleichbares, bekanntes Vererbungsmuster aus.

Auf hohem Niveau mit durchschnittlicher Sicherheit bestätigen die dänischen Besamungsbullen L. Atlantis und L. Sirius ihre Vorjahreswerte. Zu beobachten bleiben deren Zahlen bei Hinzukommen von Töchterleistungen in Milch. Neben S. Campari und Carl ist der dänisch gezogene L. Damask (120) der höchste Neueinsteiger bei den KB-Bullen. Ein homozygot hornloser Atlantis-Sohn aus der Kuhfamilie von Sirius gibt hier sein Debüt und macht ihn somit Züchterisch sehr interessant. Leider ist der Spermavorrat in Tschechien aufgebraucht. Ebenfalls einen beachtenswerten Einstig in die Topliste liefert der reinerbig hornlose L. Dixi  (V.: Lango August/Atos) mit 119. Erstaunlich bei diesem Bullen, sein Zuchtwert wird nicht oder nur sehr gering durch Vorfahrenleistungen beeinflusst. Das Spricht für seine Nachkommenleistung. Als Aufsteiger der ZW kann der britische Bulle D. Telstar genannt werden. Im vergangenem Jahr noch mit 99 gelistet, kann er jetzt einen respektablen Wert von 112 vorweisen. Interessant ist hier der maternale Wert von 110 in Kombination mit einem Wert von 112 für Bem. Für seine ZW gilt ähnliches wie bei Dixi. Auch der Holm Ulrick-Sohn Prima kann eine Zuchtwertsteigerung für sich verbuchen, und liegt jetzt bei 110. Mit einem Zuchtwert von 100 gestartet, landet der irische Spitzenvererber C. Tysen bei einem ansprechendem Wert von 110. Sein zukünftiger Verlauf bleibt zu beobachten. Ein weiterer irischer Besamungsbulle, D. Samual, gibt mit einem Zuchtwert von 105 bei Bem 112 einen respektablen Einstieg. Eine weiter Zuchtwertsteigerung ist hier wohl nicht ganz ausgeschlossen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Spitze der Topliste überwiegend von United-Abstammungen geprägt ist. Dies wird die folgenden Jahre wohl um Nachkommen der Bullen wie z.B.: Höenß, Ursus, Carl und einer Vielzahl weiterer ND-Bullen ausgeweitet werden. Weiteren Einfluss an der Spitze der RZF-Liste nimmt der dänische Bulle Lykke Sirius mit Nachkommen wie z.B.: Atlantis, Campari, Damask, Disco oder Ulrik.

Design by donnerbyte
Monday the 30th. Tobias Petzenberger